Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

2022

Eine Landschaft - Urbaner Parcours Kassel Ost (Documenta 14, Kassel)

Bild 24.06.22 um 11.11 (Markus Ambach, MAP)

24.06.2022 – Im Wintersemester haben wir mit Markus Ambach Projekte (MAP) kooperiert und die StadtWissen im Kassler Osten untersucht. Das Projekt von MAP „Eine Landschaft“ kann nun während der documenta fifteen in Kassel besucht werden. Am 19.06. erfolgte die Eröffnung mit einer geführten Tour und Einweihung des Monuments für Lucius Burkhardt mit Prof. Helmut Holzapfel, Verkehrswissenschaftler und Weggefährte von Lucius Burckhardt; Prof. Renée Tribble, StädteBauProzesse, TU Dortmund, ZK/U, Zentrum für Kunst und Urbanistik, Berlin, Markus Ambach, MAP, und lokalen Aktuer*innen.

Die Route kann selbst erkundet werden, oder man kann an einem der gemeinsamen Spaziergänge teilnehmen. Es eröffnen sich interessante Blicke auf die Landschaft und Einblicke in lokales Wissen. Am Monument für Lucius Burkhardt ist jeder eingeladen, seine Perspektive auf Landschaft und damit vielleicht auch auf StadtWissen zu verändern.

Bild: Markus Ambach, MAP
Mehr Info findet man im folgenden Link und unter:
https://ruruhaus.de/eine-landschaft/

 

2. Termin (29.06.2022) "Being Public <-> Going Public" Public interventions - Interventionen in der Region

2.Termin_02_1080

15.06.2022 – Unserer zweite Termin des städtebaulichen Kolloquiums findet 29.06.2022 um 18 Uhr im Rudolf-Chaudoir-Pavillon (Campus Süd) statt. Begleitet werden wir dabei von Britta Peters (Urbane Künste Ruhr), Nina Frense (RVR / IGA 2027) und Sebastian Schlecht (Baukultur NRW / lala.ruhr)

Die Vorträge finden in deutscher und englischer Sprache statt. In Innenräumen und am Sitzplatz gilt in der TU Dortmund die Maskenpflicht. Wir bitten aus organisatorischen Gründen um Anmeldung unter angegebenen Link (oder durch den QR-Code oben rechts auf dem Flyer, gilt nicht für Studierende). Die Veranstaltung ist öffentlich, die Sitzplätze sind begrenzt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

Ideenwettbewerb Dortmund nach acht | nun auch bundesweit geöffnet!

stadtnachacht_Insta_2207091024_1

09.06.2022 – Teilnahmeberechtigt sind Studierende der Fachrichtungen Raumplanung, Stadtplanung, Städtebau und Architektur, sowie Absolvent*innen dieser Fachrichtungen deren Studienabschlüsse nach dem 1.8.2021 bestanden wurden.

Meldet Euch gleich an, sichert Euch einen der attraktiven Preise und eine Veröffentlichung Eurer Arbeit auf der Konferenz Stadt nach Acht in Dortmund: https://umfragen.tu-dortmund.de/index.php/129273?lang=de

Weitere Infos zur Konferenz erhaltet Ihr hier: https://2022.stadt-nach-acht.de/

 

Fläche des Jahres 2022-2023 SBP | Ortsbegehung am Mo. 20.06 um 10:00 Uhr

Fläche des Jahres II (1080) low

02.06.2022 – Noch immer auf der Suche nach einem Thema für eure Abschlussarbeit? Dann können wir euch helfen: Am Montag, 20.06. findet um 10 Uhr eine gemeinsame Ortsbegehung auf die „Fläche des Jahres“ in Dortmund Hacheney statt. Egal, ob ihr schon eine Zusage für die Betreuung habt oder euch noch überzeugen lassen möchtet – jede*r ist willkommen!

Habt ihr Interesse? Dann meldet euch bis zum 14.06. unter folgendem Link an.

Weitere Infos findet ihr unter Lehre/Abschlussarbeiten/Themenvorschläge

 

Anmeldung Kompaktseminar SBP | Biennale der urbanen Landschaft - lala.ruhr

biennalederLandschaft_socialmedia_Studierendenwoche_final_1080

27.05.2022 – Es schlägt die Stunde der Nachwuchskräfte.

Studierende der Hochschulen RWTH Aachen, TH OWL und TU Dortmund gehen in interdisziplinären Gruppen der Frage nach, wie unsere Städte resilient, lebenswert und zukunftsfähig gestaltet werden können.

Das Kompaktseminarangebot wird als Modul 3 (mit 4 oder 6 Credits) in M.Sc. anerkannt. Auch Bachelorstudierende aus höheren Fachsemestern können teilnehmen (Die Anrechnung erfolgt beim Einstig in den M.Sc.)

Anmeldung bis 8.7.2022 unter folgenden Link!

 

Feierabendschau 2. Termin | 2x3 Arbeiten - SoSe 2022

2x3Arbeiten_SoSe22_220525_s2_1080

24.05.2022 – Der nächste Termin in der Reihe findet am Mittwoch, den 25. Mai 2022, um 19:00 Uhr (digital) statt. Kommt vorbei und seht es euch an!

Die Veranstaltung „Feierabendschau: 2x3 Arbeiten“ bietet den Studierenden eine Plattform, um in lockerer Atmosphäre miteinander ins Gespräch zu kommen, und sich über die bereits fertiggestellten Abschlussarbeiten zu informieren sowie von den Erfahrungen der anderen zu profitieren.

Zoom-Raum Info:
Meeting-ID: 999 4643 4726, Kenncode: 334633

 

Termin Update! 2. Termin findet am 29. Juni statt | Städtebauliches Kolloquium "Being Public <-> Going Public"

220424 Save the Date SBP-Kolloquium SS22 - Update_1080

24.05.2022 – Leider muss der zweite Termin des Städtebaulichen Kolloquiums in diesem Semester um eine Woche nach hinten verschoben werden.

Das zweite städtebauliche Kolloquium findet nun am Mittwoch, 29.06.2022 in 18h im Rudolf-Chaudoir-Pavillon (Campus Süd) statt.

Speicher den neuen Datum in euren Kalender!

 

1. Termin (17.05.2022) "Being Public <-> Going Public" Public interventions - Interventionen in der Stadt

02_low

11.05.2022 – Öffentlicher Raum ist und bleibt wesentlicher Bestandteil der europäischen Stadt.
Zugleich ist öffentlicher Raum stetig mit sich verändernden Konnotationen von Werten und Gebräuchen konfrontiert. Im Kontext von Stadtentwicklung und demokratischen Räume, Mitbestimmung, Repräsentation sowie Ex- oder Inklusivität erfolgt ein Überblick und eine Standortbestimmung über verschiedene Positionen und Zugänge, Player, Prozesse und Möglichkeiten in NRW, in Städten und Gemeinden sowie auf dem Campus der TU Dortmund selbst. Wie verstehen wir „öffentlich“, was bedeutet öffentlicher Raum und welchen Beitrag soll dieser in Zukunft leisten?

Dabei wollen wir einen Blick auf bestehende und neue Entwicklungschancen werfen. Mit welchem Verständnis wird Stadt, wird Land, wird von öffentlichen Institutionen Raum entwickelt? Welche Strategien gibt es? Was und wer sind treibende Kräfte? Wo liegen die Herausforderungen und wo die Potenziale? Welche Möglichkeiten gibt es, selbst aktiv zu werden, inklusive Freiräume zu schaffen und Nachbarschaften gerecht zu entwickeln?

Unserer erster Termin in der Reihe findet 17.05.2022 um 18 Uhr im Rudolf-Chaudoir-Pavillon (Campus Süd) statt. Begleitet werden wir dabei von Iswanto Hartono, Reza Afisina (ruangrupa/documenta fifteen), Peter Köddermann (Baukultur NRW) und Prof. Peter Gorschlüter (Museum Folkwang)

Die Vorträge finden in deutscher und englischer Sprache statt. In Innenräumen und am Sitzplatz gilt in der TU Dortmund die Maskenpflicht. Wir bitten aus organisatorischen Gründen um Anmeldung unter angegebenen Link (oder durch den QR-Code oben rechts auf dem Flyer, gilt nicht für Studierende). Die Veranstaltung ist öffentlich, die Sitzplätze sind begrenzt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

Feierabendschau 1. Termin | 2x3 Arbeiten - SoSe 2022

2x3Arbeiten_SoSe22_220428_s1_1080

09.05.2022 – am Mittwoch, den 18. Mai 2022, um 19:00 Uhr findet der erster Termin statt.

Jacqueline Liedtke untersuchte, wie die Vergabe von städtischen Grundstücken nach Konzepten geschieht, Jan Dröge-Rothaar beschäftigte sich mit dem Thema Lebensmittelversorgung und entwarf einen urbanen Stadtbaustein in Berlin, und Konstantin Peter Tilly gestaltete die Fläche der ehemaligen Zeche Gottessegen in Dortmund mit Fokus auf das Wasser.

Die Veranstaltung bietet den Studierenden eine Plattform, um in lockerer Atmosphäre miteinander ins Gespräch zu kommen, und sich über die bereits fertiggestellten Abschlussarbeiten zu informieren sowie von den Erfahrungen der anderen zu profitieren.

 

Fläche des Jahres 2022-2023 SBP | Einführungsveranstaltung am Fr. 06.05 um 10:15 Uhr

Fläche des Jahres II (1080) low

03.05.2022 – Es geht los! Am kommenden Freitag, 6. Mai findet um 10.15 Uhr (R. 510, GB III) die Einführungsveranstaltung zur „Fläche des Jahres“ statt. Wir erläutern euch die Aufgabe, geben euch wichtige Hinweise für die Bearbeitung und beantworten eure Fragen rund um das Format. Habt ihr Interesse? Dann meldet euch unter folgenden Link an. Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

 

Dortmund nach Acht | Anmeldung für den studentischen Ideenwettbewerb ist nun offen!

220428 Instagram Post III (1080)

02.05.2022 – Der Wettbewerb ist als offener Ideenwettbewerb zum Thema Nachtleben, Nachtökonomie und nächtliche Stadträume in Dortmund für Studierende ausgeschrieben.

Gesucht werden große Visionen oder konkrete praktische Projektansätze auf Gebäude-, Quartiers- und Stadtebene, die Impulse für ein sicheres, kulturell diverses und sozial inklusives – kurzum: attraktives – Post-Covid Nachtleben und eine nachhaltig ausgerichtete Nachtökonomie in Dortmund liefern können. Unter dem Begriff Nachtökonomie werden angelehnt an die angelsächsischen Diskurse über die night-time economy und bezugnehmend auf das Projekt stadtnachacht (www.stadtnachacht.de) schwerpunktmäßig erwerbswirtschaftliche Gastronomie- und Kulturbetriebe, die einen spezifischen Nutzungsschwerpunkt in den Abend- und Nachtstunden (Bars, Musikclubs, Diskotheken etc.) aufweisen, verstanden.

Der Wettbewerb wird gemeinschaftlich ausgelobt von FG Städtebau, Bauleitplanung und FG Stadtgestaltungsprozesse (SBP) der TU Dortmund, Wirtschaftsförderung Dortmund und stadtnachacht.de.

 

SAVE THE DATE! | 2x3 Arbeiten - SoSe 2022

220429 2x3Arbeiten_savethedate (1080)

29.04.2022 – Wir sind wieder da!

Die Veranstaltung „Feierabendschau: 2x3 Arbeiten" bietet den Studierenden eine Plattform, um in lockerer Atmosphäre ins Gespräch zu kommen und sich über abgeschlossene Abschlussarbeiten zu informieren sowie Erfahrungen auszutauschen.

Haltet Euch die beiden Abende am 18. und 25. Mai 2022 frei!

 

Open Office Day at Business Metropol Ruhr GmbH (04.05) | Next Generation Podium for Eurodelta II

Open Office Day_Next Generation Podium for Eurodelta

25.04.2022 –
As part of the activities planned for the upcoming Next Generation Podium for Eurodelta 2022, students participating in the event are welcome to visit the office facilities of one of three companies located in the Netherlands, Belgium and Germany. During the visit, participants can interact with the employees, get to know how a real practice functions and take part in the lunch forums of the symposium from there. This format is intended to encourage the interactive knowledge exchange between academia and practice while serving as an inspiration to further develop the student's projects for the symposium.

Business Metropol Ruhr GmbH cordially invites students participating from Germany to visit their offices in Essen between 12:00 and 15:00 o'clock on the 4th of May and experience firsthand the working field/environment of Dimitiri Domanski, a SURE Network member and learn more about the ongoing initiatives/projects BMR is involved with in relation to the Eurodelta discussion.

To take part, please don't forget to register first to the Next Generation Podium for Eurodelta 2022 here!
https://deltametropool.nl/pers/registration-form/

Then you can use the following link to register for the Open Office Day activity:
https://deltametropool.nl/pers/open-office-day/

Join now!

 

Fläche des Jahres 2022-2023 SBP | Themenvorschlag für Abschlussarbeiten

Fläche des Jahres (low)

20.04.2022 – Ihr seid auf der Suche nach einem Thema für eure Abschlussarbeit? Wir haben einen Vorschlag: Fläche des Jahres – ehemalige Gehörlosenschule Dortmund Hacheney.

Unter dem Titel „Fläche des Jahres“ wird jährlich eine Entwurfsaufgabe innerhalb Dortmunds als Abschlussarbeit angeboten. In Kooperation mit der Stadt Dortmund wird eine aktuelle Planungsaufgabe an der Schnittstelle zwischen Lehre und Praxis bearbeitet und in einen städtebaulichen Entwurf übertragen. Die Fläche des Jahres dient als Untersuchungsraum und Experimentierfläche.

Wenn ihr euch angesprochen fühlt, meldet euch gerne bei uns am Fachgebiet!

 

Next Generation Podium for Eurodelta (Edition II) - May 2022 | SURE Network

Poster Next Gen 2022_lower ver

12.04.2022 – With a strong and successful exchange in May 2021 at the Next Generation Podium for Eurodelta, we are in the process of planning the second edition of the 'Next Generation Podium for Eurodelta', for spring 2022. What new ideas do you have for the Eurodelta Vision 2.0?

The SURE Network cordially invites all universities, research institutes, students and the next generation of designers, planners and urban thinkers, to explore the future developments of the Eurodelta megaregion.

Symposium date: 2 – 6 May 2022
Location: Online (zoom) + Roadshow (Offline)
Theme: Water management and climate adaptation, Cross-border Mobility and Infrastructure, Smart Specialisation Strategies

One week online symposium consisting of:
Three lunch forums (2nd – 4th May)
Two days working conference (5th – 6th May)

Join this international networking and workshop experience including lunch lectures, expert insights, and solution-finding processes!

 

Stellenausschreibung: Wissenschaftlich Beschäftigte/r (m/w/d) (bis zum 20.02.2022 verlängert)

STB-RP Logo

07.02.2022 – Die Frist für die Ausschreibung wurde bis zum 20.02.2022 verlängert.
Detaillierte Informationen finden Sie unter folgendem Link (aktualisierte PDF-Datei).

Das Fachgebiet Städtebau, Bauleitplanung und Stadtgestaltungsprozesse beschäftigt sich mit der gestalterischen Ebene der Ausbildung zu Raumplaner/innen. Im Zuge der Neubesetzung der Professur suchen wir eine/n wissenschaftlichen Beschäftigte/n (m/w/d).

Auf Ihre Bewerbung freuen wir uns!

 

3. Termin - Haus der Statistik, Berlin (18.01.2022) | Städtebauliches Kolloquium "Wer, Wann, Wie?" (WiSe 21/22)

220110 Flyer 3. Termin_350x350

11.01.2022 – Im dritten Termin unseres städtebaulichen Kolloquiums werden wir uns mit dem Projekt 'Haus der Statistik' in Berlin beschäftigen. Begleitet werden wir dabei von Andrea Hofmann (raumlaborberlin) sowie von Andreas Krauth und Urs Kumberger (Teleinternetcafe).

Aus Anlass eines Workshopverfahrens des Berliner Senats zur städtebaulichen Neubewertung des Alexanderplatz hat sich eine Gruppe von verschiedenen Berliner Initiativen gebildet, die ein Konzept für eine Nutzung des leerstehenden, ehemaligen ‚Haus der Statistik‘ entwickelt hat: Die verschiedenen Gebäudeelemente werden auf Basis einer soliden baulichen Substanz in Arbeitsräume für Kunst, Kultur und Bildung sowie Wohnen kosteneffektiv umgewandelt. Über Begegnungsflächen, Co-Wohn- und Co-Working Konzepte entstehen wechselseitige, integrative Synergien zwischen den Beteiligten und der Nachbarschaft. Das Haus wird zu einem Prototypen für eine innovative, integrative Praxis in Verbindung von Kultur, Bildung und Sozialem.

Der dritte Termin findet 18.01.2022 um 18 Uhr online statt. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
Link zur Anmeldung und Zugangsdaten des Zoom-Raums hier:
https://forms.gle/eKF1GEHenjptJL3J6